Die Kosten für die schulische Erstausstattung sind für Familien mit geringem Einkommen kaum alleine zu stemmen. Daher leistet die „Aktion Schultüte“ einen unmittelbaren Beitrag für mehr Chancengleichheit zum Schulstart.Seit vielen (Schul-) Jahren wird die „Aktion Schultüte“ von der Jugendsozialstiftung Dr. Rieder finanziell unterstützt. Das Aktionsbündnis, bestehend aus dem Verein „Aufrechter Gang e.V.“, dem Sozialdienst Germering, dem Verein ISB e.V. und der Diakonie Fürstenfeldbruck, freut sich jährlich über Zuschüsse durch die Jugendsozialstiftung Dr. Rieder, womit Familien mit geringem Einkommen mit Einschulungskindern direkt unterstützt werden können.
Eltern können sich, je nach Wohnort, mit ihren Belegen, Schullisten und Einkommensnachweisen bei folgenden Auszahlungsstellen anmelden:

  • Für Puchheim, Gröbenzell und Eichenau, bitte wenden Sie sich an den „Aufrechter Gang e.V.“ Tel.: 089 – 800 84 792.
  • Germeringer Bürger können sich unter Tel.: 089 – 844 845 beim Germeringer Sozialdienst anmelden.
  • Familien aus Fürstenfeldbruck und den restlichen Landkreisgemeinden vereinbaren beim ISB e.V. in Fürstenfeldbruck unter Tel.: 08141 – 387 401 einen Termin.
  • Weitere Informationen unter Diakonie Fürstenfeldbruck, Soziale Dienste 08141/150 63-0 oder im Internet unter http://www.aktion-schultuete-ffb.de.